Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Wolfgang Oesterling: 60 Mal das Sportabzeichen abgelegt

Fit bis ins hohe Alter: Wolfgang Oesterling
os. Bendestorf. Das ist ein ungewöhnliches Jubiläum: Zum 60. Mal hat Wolfgang Oesterling (80) in diesem Jahr sein Sportabzeichen abgelegt. Die Urkunde soll dem ehemaligen Polizisten, der vor einem Jahr mit seiner Frau Elke von Neu Wulmstorf nach Bendestorf gezogen ist, in Kürze in Hamburg übergeben werden. Dort war Wolfgang Oesterling lange Zeit Mitglied im Sportverein HNT in Hausbruch.
"Ich musste nie für mein Sportabzeichen trainieren", sagt Oesterling. Er war immer durchtrainiert, spielte aktiv Hand- und Fußball, Tennis, boxte und betrieb Leichtathletik. Hier und im Schwimmen legte Oesterling auch den Großteil seiner Prüfungen ab. Die Schwimmdisziplinen absolvierte er im Freibad seines neuen Wohnortes.
Ans Aufhören denkt der fitte Senior noch lange nicht: "Ich mache weiter, solange mich meine Beine noch tragen."