Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

20 Jahre Lampenmanufaktur Menk

Bärbel Menk freut sich auf viel Besuch am Samstag, 25. Oktober
Bendestorf: Lampenmanufaktur Menk |

Licht wie ein Kaminfeuer

Die Wohnung ins rechte Licht zu rücken setzt Akzente und schafft Wohlbefinden. Die Lampenschirm Manufaktur Menk hat sich seit zwanzig Jahren darauf spezialisiert, in Handarbeit hochwertige Lampen nach individuellen Wünschen zu designen.
Dieses Jubiläum und den Umzug in die neuen Räumlichkeiten in der Kleckerwaldstr. 54 in Bendestorf möchte Inhaberin Bärbel Menk am Samstag, 25. Oktober feiern. Dann präsentiert sich das Ladengeschäft im schmucken, neuen Gewand. Neben einer Vielzahl an eigenen Designer-Lampen wird ab sofort auch Kunsthandwerk aus der Region, wie Leuchten von „Lumines“ aus Buxtehude, Kleinmöbel von „smalands möbler“ aus Dibbersen und Ausstellungstücke von Hapke InteriorDesign aus Buchholz, zu sehen sein.
2009 hat Bärbel Menk das Geschäft von ihrer Schwiegermutter Inge Menk übernommen. „In der ersten Mutterschaftspause habe ich mal reingeschnuppert“, sagt die gebürtige Asendorferin. „Und in der zweiten habe ich die Manufaktur dann übernommen.“
Mit viel Liebe zum Detail fertigt die zweifache Mutter gemeinsam mit ihrer Mitarbeiterin Sabine Schunk von der Deckenlampe bis zum kleinen Leuchten-Aufstecker zauberhafte Unikate. In Zeitlosingkeit, Stil, Farbe und Form perfekt an den späteren Bestimmungsort angepaßt.
Mit dem Umzug in direkte Wohnortnähe möchte Bärbel Menk mehr Zeit für ihre Kunden haben, schließlich sind ihre Kinder Lana Emilia (10) und Joshua Noah (8) jetzt sozusagen in „Rufweite“.
Große Kreativität beweist die gelernte Frisörin und Immobilienkauffrau auch bei ihren eigenen Entwürfen kompletter Lampen: Hier verwandelt sie ein Stück Treibholz in einen edel anmutenden Fuß unterm maßgeschneiderten Wandschirm, dort fusionieren eine originelle Dose und ein raffiniert gestalteter Lampenschirm in satten Farben zu einer Stehleuchte mit warmen, atmosphärischem Licht.
„Oft kommen Kunden mit ihrem alten Lampenfuß und wir finden gemeinsam das richtig ‚Oberteil‘. Rund ist nicht gleich rund“, sagt Bärbel Menk „Und manchmal machen ein Zentimenter Größenunterschied oder eine kleine farbliche Veränderung aus einer einfachen Lampe das perfekte Designer-Stück für die eigenen Räume.“
Für Menschen mit hohen Ansprüchen, die Wert auf ein individuelles Ambiente legen, sind diese Leuchten mit ihrer kunsthandwerklichen Präzision genau das richtige.
• Lampenschirm-Manufaktur Menk, Kleckerwaldstr. 54, 21227 Bendestorf
Öffnungszeiten: Mo. bis Fr. 8.30 bis 15 Uhr, jeden 1. Samstag

(uhg). Ein Besuch in der Manufaktur lohnt: Anläßlich des Jubiläums und des Umzugs gibt es am Samstag, 25. Oktober von 11 bis 18 Uhr satte zwanzig Prozent Rabatt auf alle Lampenschirm-Preise der Ausstellungsstücke.