Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Die Märkte der Welt sicher erschließen

(mum). Die Industrie- und Handelskammer (IHK) Lüneburg-Wolfsburg informiert Unternehmen am Freitag,
4. Dezember, von 10 bis 12.30 Uhr über Finanzierungs- und Absicherungsmöglichkeiten im internationalen Geschäft. Experten des Kreditversicherers Coface S.A. und der Commerzbank erläutern die verschiedenen Instrumente der Exportfinanzierung. Veranstaltungsort ist die Geschäftsstelle in Celle (Sägemühlenstraße 5).
Das Auslandsgeschäft gehört für viele Betriebe zum Unternehmensalltag. Produkte aus Niedersachsen werden auf alle Kontinente exportiert, wobei die Spannbreite von geringen Exportvolumina innerhalb der EU bis hin zu großen Aufträgen in „risikoreiche“ Länder reicht. Gerade der Risikofaktor sollte dabei nicht unterschätzt werden. Für den Exporteur ist es ungewiss, ob das bestellende Unternehmen die Ware abnimmt, ob es pünktlich zahlt oder ob es zu Schwankungen beim Wechselkurs kommt.
• Informationen im Internet unter www.ihk-lueneburg.de. Anmeldungen nimmt Lars Heidemann unter der Telefonnummer 04131 - 742-125 oder via E-Mail (heidemann@lueneburg.ihk.de) bis zum 30. November entgegen. Die Teilnahme kostet pro Person 30 Euro.