Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Geschäftschancen in Kanada - IHK besucht Unternehmen und berät in individuellen Gesprächen

(mum). Die Industrie- und Handelskammer (IHK) Lüneburg-Wolfsburg informiert Unternehmen am Donnerstag, 4. Februar, über aktuelle Entwicklungen und Geschäftsperspektiven in Kanada. Elena Gerken, Marktexpertin der Deutsch-Kanadischen Handelskammer, erklärt bei Gesprächen direkt in den Unternehmen, welche Möglichkeiten der kanadische Markt bietet.
In direkter Nachbarschaft zu den USA ist Kanada ein oftmals unterschätzter Markt für deutsche Unternehmen. Dabei hat das Land viel zu bieten: Wenig Bürokratie, unkomplizierte Unternehmensgründungen und eine hohe Kaufkraft sind Faktoren, die Kanada als elftgrößte Volkswirtschaft der Welt zu einem interessanten Markt machen. Positiv entwickeln sich insbesondere die Sektoren Maschinenbau, Chemie, Bau, Umwelt- und Medizintechnik. Auch im kanadischen Rohstoffsektor sind die Aussichten trotz des weltweit niedrigen Ölpreises vielversprechend.
• Weitere Informationen zur Inhouse-Beratung sind unter www.ihk-lueneburg.de (Dok.-Nr. 15183306) zu finden. Anmeldungen nimmt Lars Heidemann entgegen. Er ist unter der Rufnummer 04131 - 742125 oder via E-Mail an heidemann@lueneburg.ihk.de zu erreichen. Termine können bis zum 28. Januar vereinbart werden. Das Gespräch kostet pro Unternehmen 75 Euro.