Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Jesteburgs Lese-Tempel hat die Nase vorn

Freuen sich über die Förderung: Barbara von Elling (li.) und Jutta Viercke-Garcia (Foto: Hauke Gilbert)

VGH-Stiftung unterstützt Bücherei bei Integration.

mum. Jesteburg. Große Freude bei den Mitarbeitern der Jesteburger Samtgemeinde-Bücherei. Das Team um Leiterin Jutta Viercke-Garcia hat jetzt die Zusage für eine finanzielle Unterstützung von der VGH-Stiftung erhalten. Unter dem Motto "Mach mit - Deutsch lernen mit Bildern" beteiligen sich 209 öffentliche Bibliotheken in Niedersachsen an dem Projekt, das der Integration von Flüchtlingen dient. Die VGH-Stiftung finanziert den Bucherwerb mit 70.000 Euro. Den beteiligten Bibliotheken, die zusammen rund 78.000 Flüchtlinge in ihren Verbreitungsgebieten betreuen, werden Bildwörterbücher zur Verfügung gestellt. "Der Spracherwerb stellt die Basis für die gelungene Integration von Zuwanderern dar", sagt Viercke-Garcia. "Bibliotheken fungieren, nicht nur in diesem Projekt, als Ort der Begegnung, der Information und des außerschulischen Lernens."
Die Bildwörterbücher - die sich sowohl an Kinder als auch an Erwachsene richten - stellen Begriffe visuell dar, oft im Zusammenhang mit verwandten Begriffen und Objekten. Sie eignen sich besonders gut für den Aufbau eines Grundwortschatzes. Die von der VGH-Stiftung zur Verfügung gestellten 5.800 Bildwörterbücher sollen die Bestände der Bibliotheken aufstocken.
"Wir freuen uns sehr, unseren Flüchtlingen den Einstieg in die deutsche Sprache ein wenig zu erleichtern und ihnen eine Anlaufstelle für Kommunikation bieten zu können", so Viercke-Garcia. "Wir haben unser Sortiment erweitert und bieten außer den Bildwörterbüchern auch zweisprachige Belletristik, Deutsch für Ausländer, Wörterbücher Deutsch-Arabisch und Grammatiken an."