Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Kreativen Ideen auf die Sprünge helfen - Kostenloser Workshop im ISI-Zentrum

Sarah-Lee Sljaka ist Referentin des Kreativworkshops und Beauftragte für Innovation und Technologie der Handwerkskammer Braunschweig-Lüneburg-Stade (Foto: Sarah-Lee Sljaka)
(mum). Mit einem Kreativworkshop für Mitarbeiter und Selbstständige aus Handwerk, Handel und Dienstleistung startet die Wirtschaftsförderung im Landkreis Harburg (WLH) in das Veranstaltungsjahr. Der Workshop am Dienstag, 2. Februar, hilft dabei, neue Ideen zu finden und zeigt auf, wie kreatives Potenzial erfolgreich erkannt, gefördert und genutzt werden kann.
Die Referentin Sarah-Lee Sljaka, Beauftragte für Innovation und Technologie der Handwerkskammer Braunschweig-Lüneburg-Stade, stellt ausgewählte Arbeitstechniken vor, die allein oder im Team zum Einsatz kommen können - zum Beispiel, wenn es darum geht, Projekte zum Erfolg zu führen, Firmenevents zu planen, Marketing-Ideen zu entwickeln oder neue Impulse für die Gewinnung von Nachwuchs- und Fachkräften zu setzen.
Sarah-Lee Sljaka studierte Betriebswirtschaftslehre mit den Schwerpunkten Marketing und Gründungsmanagement und entwickelte den Workshop aus der Erfahrung heraus, dass oftmals im Geschäftsalltag kleiner und mittlerer Unternehmen die Zeit und die richtige Herangehensweise für kreatives Denken und Arbeiten fehlt.
• Die Teilnahme an dem Kreativworkshop im ISI-Zentrum für Gründung, Business und Innovation (Beginn: 17 Uhr, Bäckerstraße 6 in Buchholz) ist kostenfrei. Eine Anmeldung ist erforderlich - entweder telefonisch unter 04181 - 92360 oder per Mail an info@wlh.eu.