Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Sicherheit, auf die man sich verlassen kann

Freuen sich auf die Hausmesse (v. li.): Frederik Bartholomäus (Auszubildender zum Elektroniker, Fachbereich Energie- und Gebäudetechnik), Ingrid Kaapke (Sekretariat und kaufmännische Abwicklung), Andreas Foth (Servicetechniker Einbruchmelde- und Video-Überwachungsanlagen), Jörg Möller (IT-Techniker Computer-Köneke und Video-Überwachungsanlagen), Johannes Pälmke (Servicetechniker Einbruchmelde- und Video-Überwachungsanlagen), Torsten Moock (Geschäftsführer) und Bärbel Runge (allgemeine Organisation)
 

Torsten Moock lädt für Samstag, 12. November, zu einer Hausmesse ein.

mum. Marxen. Die Zahlen sind erschreckend: In Deutschland wird alle zwei Minuten ein Einbruch verübt - die Tendenz ist steigend. Aber es gibt auch gute Nachrichten. Ein Drittel aller Einbruchsversuche bleibt erfolglos beziehungsweise wird vorzeitig abgebrochen. Der Grund ist ein vorhandenes Alarmsystem. „Leider kommen die meisten Kunden erst zu uns, wenn sie Opfer eines Einbruchs wurden“, sagt Torsten Moock, Inhaber der MAsA GmbH. „MAsA“ steht für „Moock Alarm und sicherheitstechnische Anlagen“.
„Dabei ließe sich bereits mit einfachen Mitteln jede Immobilie schützen.“ Moock weiß, wovon er spricht. Bereits seit mehr als 30 Jahren vertreibt er Sicherheitssysteme. Zahlreiche Unternehmen setzen ebenso wie Privatpersonen auf seine Kompetenz.
Bis Mitte des Jahres firmierte Moock noch unter dem Namen „Computer-Köneke“, dessen Inhaber er ebenfalls ist. „Bereits als wir das Unternehmen gründeten, haben wir uns dazu entschlossen, auf zwei Standbeine zu setzen“, erinnert sich Moock. Auf der einen Seite finden Kunden umfassenden Service rund um das Thema PC, auf der anderen Seite die Sicherheitstechnik. „Der Gedanke, beide Bereiche deutlich voneinander zu trennen, bestand bereits seit vielen Jahren“, sagt Moock. „Jetzt haben wir es umgesetzt, um den Kunden auch nach außen deutlich zu machen, wo unsere Kompetenzen liegen.“ Dazu gehört unter anderem auch, dass die Geschäftsräume umfassend renoviert wurden.
Moock möchte mit seinem Team dafür sorgen, dass die Häuser im Landkreis Harburg sicherer werden. „Die Möglichkeiten dazu sind vielfältig“, so der Fachmann. Moock besucht Kunden zu Hause, sieht sich das Objekt an und erstellt ein unverbindliches Angebot. „Gerade in der Gebäudesicherung gibt es ständig Innovationen“, sagt der Unternehmer. Aber: Sicherheit muss nicht unerschwinglich sein. Bereits ab 2.000 Euro könne man sein Haus sichern.

Zertifizierte Qualität

„Wir gehören zu den wenigen Unternehmen in Deutschland, die bereits seit 30 Jahren VdS-geprüft sind“, sagt Torsten Moock stolz. Kein Wunder, denn bei Endverbrauchern, Dienstleistern und Produzenten haben VdS-Zertifizierungen einen sehr guten Ruf. Sie sorgen für Vertrauen bei Kunden und Produzenten dahingehend, dass alle verwendeten Bauteile, Systeme, Dienstleistungen und Geräte dem modernsten Stand der Technik und den höchsten Prüfanforderungen entsprechen. Einer der Gründe hierfür ist die unabhängige Institution, die mit ihrer Expertise hinter den Zertifizierungen steht. Diese unbedingt notwendige Unabhängigkeit wird immer wieder durch regelmäßige Überprüfungen und Kontrollen nachgewiesen und ist Basis der Kompetenz und Glaubwürdigkeit der VdS-Zertifizierungen, nämlich der Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV). Für Verbraucher, egal ob gewerblich oder privat, wird es immer schwieriger, hochwertige Produkte von qualitativ weniger guten Produkten zu unterscheiden. Nicht für jeden ist auf Anhieb zu durchschauen, ob der neue Einbruchschutz zeitgemäß oder bereits veraltet ist. Hier sorgt eine VdS-Zertifizierung für Sicherheit und Vertrauen. Sie dokumentiert die besondere Zuverlässigkeit und Qualität von Dienstleistungen und Produkten. Die Anerkennung durch das VdS-Zertifikat beinhaltet auch die kontinuierliche Überwachung einer Dienstleistung oder eines Produkts durch den VdS. Da es sich also nicht nur um eine einmalige Bewertung, sondern um eine fortlaufende Kontrolle handelt, ist die Aussagekraft des Zertifikates sehr hoch.

Einladung zur Hausmesse

Neugierig geworden? Torsten Moock lädt für kommenden Samstag, 12. November, zwischen 11 und 15 Uhr zu einer Hausmesse ein. „Wir möchten interessierten Bürgern zeigen, welche Möglichkeiten sie haben, ihr Haus zu sichern“, sagt Moock. Nebenbei freut sich Moock, seine neuen Geschäftsräume präsentieren zu dürfen. Seit 31 Jahren befindet sich das Unternehmen bereits an diesem Standort. „Da wurde es mal Zeit, kräftig zu modernisieren“, so der Inhaber. Selbstverständlich wird es auch kleine Snacks und Erfrischungen geben.

Kontakt

MAsA GmbH
Moock Alarm und sicherheitstechnische Anlagen
Torsten Moock
Hinter der Bahn 1
21439 Marxen
Telefon: 04185 - 583060
E-Mail: info@masa.gmbh
Internet: www.masa.gmbh/
Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag
von 8 bis 17 Uhr
Freitag von 8 bis 14.30 Uhr
sowie nach Vereinbarung.