Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Zahl der Woche: 392.114 Lebensmittel-Proben im Jahr

(mum). 392.114 Proben von Lebensmitteln, Gegenständen, die mit Lebensmitteln in Berührung kommen, sowie Bedarfsgegenständen, wie beispielsweise Kosmetika, wurden im Jahr 2013 laut Bundesamt für Verbraucherschutz von den amtlichen Lebensmittelüberwachungen der Länder untersucht. Durch diese regelmäßigen und weitreichenden Kontrollen wird sichergestellt, dass Hersteller, Importeure und Händler die Sicherheit ihrer Produkte gewährleisten.
Fällt den Prüfern an einer untersuchten Probe etwas negativ auf, kommt es zu einer Beanstandung. Dies kann bereits bei einem Verstoß gegen Vorschriften der "Kennzeichnung und Aufmachung" der Fall sein. Beanstandete Produkte, die die Gesundheit der Verbraucher gefährden, werden aus dem Handel entfernt.
Die Experten der Lebensmittelüberwachung kontrollierten zudem rund 537.000 Betriebe. Dies entspricht etwa der Hälfte aller Betriebe in Deutschland, die Lebensmittel herstellen, verarbeiten oder verkaufen (44,2 Prozent).