Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Couragierte Frauen halten "Enkeltrick" stand

Gerade ältere Menschen sollten bei fremden Anrufern vorsichtig sein (Foto gestellt)
ab. Jork. Zwei ältere Damen in Jork erhielten unabhängig voneinander am vergangenen Mittwochnachmittag dubiose Anrufe: Um 14 Uhr meldete sich eine Frau mit unterdrückter Rufnummer bei einer der Damen in Jork-Höhen und gab sich als Verwandte aus. Sie reichte das Gespräch an den angeblichen Enkel der Angerufenen weiter, der um finanzielle Unterstützung bat, da er in vermeintlichen Schwierigkeiten stecke. Die ältere Dame lehnte das ab. Das Pärchen kündigte sein Erscheinen an, kam aber nicht.
Einen beinahe identischen Anruf erhielt eine ältere Dame in Jork-Hinterdeich am selben Nachmittag gegen 15.20 Uhr. Auch hier sagte die Angerufene keine Unterstützung zu und erhielt ebenfalls nicht den angekündigten Besuch. Die beiden älteren Damen informierten die Polizei, die in diesem Zusammenhang davor warnt, auf diese Art von Anrufen einzugehen.
Die Polizei bittet auch darum, ältere Verwandte, Bekannte und Nachbarn über die Vorgehensweise der Betrüger in Kenntnis zu setzen.