Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Dieselspur quer durch Jork

Polizei und Feuerwehr rückten an, um die Dieselspur abzustreuen (Foto: Polizei)
bc. Jork. Was für eine eine Umweltsauerei! Vermutlich ein Lkw-Fahrer hat am Donnerstag eine kilometerlange Dieselspur quer durch Jork verursacht. Die Spur begann in Moorende und zog sich laut Polizeiangaben über Klein Hove bis zur Jorker Ortsmitte weiter in Richtung Neukloster. Etwa 50 Feuerwehrleute mussten anrücken und mit Bindemitteln abstreuen. Die Beamten suchen den Verursacher.

- Zeugenhinweise unter Tel. 04162-912970