Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Feuerwehr aus dem Alten Land muss drei Mal ran

(Foto: Rolf Lühmann)
Auch in Jork hielt das Sturmtief am Samstag die Feuerwehr auf Trab. Um kurz vor 15 Uhr drohten Dachziegel vom Altländer Markt zu fallen. Eine herausgerissene Dachpfanne hing im Schneegitter über einem öffentlichen Weg und wurde von der Feuerwehr Jork entfernt.

Gegen 16.20 Uhr drohte das Dach eines Wohngebäudes in Borstel abzuheben. Mit Hilfe des örtlichen Dachdeckers konnte die Feuerwehr Borstel das Dach mit Planen sichern.

Noch während dieser Arbeiten kam um 17.15 Uhr die nächste Meldung: Feueralarm in Ladekop. Hier war ein Schaltkasten in Brand geraten. Das Feuer drohte auf die Kühlhalle überzugreifen. Die Feuerwehr Ladekop sorgte dafür, dass sich das Feuer nicht weiter ausbreiten konnte.