Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Motorradfahrer bei Unfall in Jork schwer verletzt

(Foto: Polizei)
tk. Jork. Ein Motorradfahrer (26) aus Hamburg erlitt am Dienstagabend bei einem Verkehrsunfall in Jork-Borstel schwere Verletzungen. Auf der K39 verlor der Biker in einer langgezogenen Rechtskurve die Kontrolle über seine Maschine. Der Motorradfahrer kam von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Deichzaun. Die Polizei geht von nicht angepasster Geschwindigkeit als Unfallursache aus.
Der schwer verletzte Mann kam ins Krankenhaus.
Zeugen des Unfall melden sich unter Tel. 04161 - 04162 - 912970.