Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Zwei Mal in den Gegenverkehr gerauscht und dann abgehauen

tk. Jork. Dieser unbekannte Autofahrer muss aus dem Verkehr gezogen werden: Am Donnerstagmorgen gegen 6.15 Uhr rammte ein Verkehrsrowdy gleich zwei Mal binnen Sekunden Autos im Gegenverkehr.
Der Unbekannte war mit einem neuen Ford Focus (royal-blau metallic) auf der L140 zwischen Jork und Mittelnkirchen unterwegs. Kurz vor Mittelnkirchen kam der Fahrer aus unbekannten Gründen von seiner Spur ab, geriet auf die Gegenfahrbahn und streifte ein entgegenkommendes Auto. Der Unfallverursacher hielt nicht an und geriet 200 Meter erneut in den Gegenverkehr. und rammte ein anderes Auto. Dass niemand verletzt wurde, sei glücklicher Zufall, so Polizeisprecher Rainer Bohmbach. Der Schaden liegt bei rund 5.000 Euro.
• Hinweise auf den Unfallverursacher unter Tel. 04161 - 647115.