Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Austrägerin tritt kräftig in die Pedalen

Heike Hüttmann (li.) freut sich über die pünktliche Lieferung
bc. Jork-Hinterbrack. Sie ist 16 Jahre jung, wohnt in Jork-Hinterbrack und reißt mittwochs wie samstags knapp zehn Kilometer ab, damit die Zeitungen pünktlich in den Briefkästen landen: Das WOCHENBLATT ist froh, eine so zuverlässige Austrägerin wie Katharin Bammann in seinen Reihen zu wissen.

Die Schülerin des Buxtehuder Halepaghen-Gymnasiums trägt zwar "nur" jeweils 45 Zeitungen aus. Da ihr Gebiet im Alten Land aber sehr dünn besiedelt ist, muss sie kräftig in die Pedalen treten, um alle Häuser zu erreichen. So ist das eben auf dem platten Land. Gleiches gilt beispielsweise für Austräger in Kehdingen oder auf der Geest.

Mit 13 Jahren fing die damalige Achtklässlerin an, das WOCHENBLATT in die Häuser zu liefern. Ein nettes Taschengeld sei damit zu verdienen, wie Katharin findet. "Mit dem Geld gehe ich gerne shoppen oder bezahle den Reitunterricht", erzählt die junge Frau.

Anfangs mit dem Fahrrad oder auf Inline-Skates unterwegs fährt Katharin jetzt schon mal mit der Mofa los. 30 Minuten braucht die Handballerin (TuS Finkenwerder) für eine Tour. Ein Aufwand, der überschaubar ist. Und wenn sie doch mal keine Zeit hat, springt ihr älterer Bruder Alexander ein.

Katharin zählt zu den 1.750 WOCHENBLATT-Austrägern in den Landkreisen Stade und Harburg. In den vergangenen Jahren musste der Vertrieb die Zahl erhöhen. "Durch die Einführung der Ganztagsschulen mit Nachmittagsunterricht können wir die Schüler nicht mehr so stark belasten", berichtet Vertriebsleiter Jürgen Meyke. Die Zustellbezirke der Austräger seien dementsprechend verkleinert worden. 57 Prozent der WOCHENBLATT-Austräger sind Jugendliche bis 17 Jahren.

• Haben auch Sie Lust auf Zeitungaustragen, melden Sie sich gerne beim WOCHENBLATT-Vertrieb unter Tel. 04161-994690.