Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Das Alte Land mit moderner Technik entdecken

Ana Drescher vom Tourismusverein: "Wir wollen das Alte Land informativer gestalten" (Foto: oh)
bc. Jork. Das Alte Land mit moderner Technik entdecken: Der Tourismusverein Altes Land hat die ersten Schilder mit QR-Codes - eine Art Weiterentwicklung des herkömmlichen Strichcodes - an zehn Kirchen, am Rathaus Jork, an den Windmühlen und am Museum Altes Land angebracht.

Touristen, die ein Smartphone besitzen, können den Code einfach abscannen und erhalten so nähere Informationen über die Sehenswürdigkeit. "Wir wollen das Alte Land für Gäste noch informativer gestalten", sagt Ana Drescher vom Tourismusverein.

So könne der Gast rund um die Uhr an Hintergrundwissen kommen. Wer einen QR-Code für sein historisches Gebäude haben möchte, kann sich gerne beim Tourismusverein melden (Tel. 04162-914755). Drescher: "Wir sammeln, um dann weitere Schilder herzustellen."