Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Das Fest mit den ersten Kirschen

Kirschregentin Anja (re.) mit Ex-Minister Hans-Heinrich Sander - mit dabei Apfelkönigin Mandy und Apfelprinzessin Diana

Ex-Umweltminister Hans-Heinrich Sander krönt die neue Kirschregentin

ig. Jork. Er ist wohl weltweit der bekannteste Masseur: Hermann Rieger knetete beim HSV mehr als zwei Jahrzehnte erfolgreich die Beine der Bundesliga-Kicker durch, wurde zu seiner Verabschiedung im Jahr 2004 frenetisch von den Fans gefeiert. Der Kult-Masseur gehörte am vergangenen Wochenende mit Niedersachsens Ex-Umweltminister Hans-Heinrich Sander zu den Stargästen des 6. Kirchenfestes auf dem Jorker Obsthof Köpke.
Das bunte Programm mit Live-Musik, Flohmarkt, Kunsthandwerkermarkt, Backstube für Kinder und Informationsständen lockte viele Tausend Besucher nach Hinterbrack. Chef-Organisator und Obstbauer Köpke, der seine ersten Kirschen "Naprumi" präsentierte, war mit dem Verlauf des traditionsreichen Events zufrieden. "Trotz großer Konkurrenz so viele Menschen und großartige Stimmung. Einfach toll." Die Krönung der neuen Kirschregentin "Anja" übernahm Ex-Minister Sander. Die 18-jährige Würdenträgerin kommt aus Buxtehude, ist Auszubildende bei Bäcker Schrader in Apensen. Sie freue sich auf das Amt, sagte sie im Interview. "Ich werde das Alte Land gut vertreten."
Rieger bewies sich übrigens als Wunderheiler. In einem Sketch, unterstützt von Moderator Dirk Ludewig, brachte er einen "schwerverletzten" Kicker wieder zum Gehen. Fest steht: Auch im nächsten Jahr wird es wieder ein Kirschenfest geben. "Dann vielleicht verbunden mit dem 'Tag der offenen Höfe' ", verrät Köpke.