Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Der Jungschützenkönig von 1979 regiert jetzt in Dollern

Das neue Königshaus des Schützenvereins Dollern
tk. Dollern. Er war 1979 Jungschützenkönig und 1998 hatte er den Titel des Königs schon einmal errungen: Mit Kurt Knöri regiert in Dollern ein Urgestein des Schützenvereins. "Seit 48 Jahren bin ich dabei", sagte Knöri nach seiner Proklamation.
Er machte auch deutlich, was ihm wichtig ist: "Wir müssen uns um die Jugend kümmern." Der Verein brauche einen Jugendwart.
Mit dem Verlauf des Schützenfestes ist Holger Schlichting, Vorsitzender des Vereins, zufrieden. Das Königsfrühstück war gut besucht und vor allem: "Auf dem Festplatz ist immer richtig was los", so Schlichtung, dem ein gutes Verhältnis zu den Schaustellern und dem Festwirt am Herzen liegt.
Die weiteren Würdenträger: Bester Mann wurde Michael Fieckel und Beste Dame Bettina Fink. Jungschützenkönig ist Kevin Michel. Vogelkönig ist Vereinsboss Holger Schlichting. Den Titel Bürgerkönig errang Christian Martens, den Feuerwehrpokal bekam Bernd Seitz.
Bei den Kindern regiert Cevin Schacht. Seine Oma, selbst schon Königin in Dollern, war zu Tränen gerührt Kinderkönigin ist Janina Schmich, Prinz Luca Brunckhorst und Prinzessin Julia Kring und Fahnenträger wurde Marvin Fuchs.