Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Finanzspritze für die Orgelsanierung

Die Kirchengemeinde freut sich über 5.150 Euro - symbolisch überreicht durch Dieter Kanzelmeyer, Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Stade-Altes Land an Kirchenvorstand Karen Jäger (Foto: oh)
bc. Jork-Borstel. Die St. Nikolai-Kirchengemeinde Borstel bedankt sich bei drei spendablen Sponsoren. 5.150 Euro kamen von der Niedersächsischen Sparkassenstiftung und von der Sparkasse Stade-Altes Land, der Lionsclub "Das Alte Land" überreichte 2.000 Euro. Mit dem Geld soll die Finanzierung der Orgelsanierung sichergestellt werden. "Damit haben wir eine große Lücke in der Finanzierung geschlossen", sagt Karen Jäger, Vorsitzende des Kirchenvorstandes.

Wie berichtet, wurde im März 2011 Bleifraß an dem historischen Musikinstrument festgestellt. Über 1.000 Pfeifen waren betroffen. Seit einem Jahr ist die Orgel nun wieder bespielbar.

Die Orgel stammt wahrscheinlich aus der zweiten Hälfte des 16. Jahrhunderts. 1677 wurde sie vom berühmten Orgelbauer Arp Schnitger repariert. Jäger: "Das war der erste Auftrag Arp Schnitgers als selbständiger Meister."