Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Fliegenpilze feiern Fasching

Die Handball-Damen des MTV Wisch kamen als "Fliegenpilz"-Kolonie zur Maskerade
lt. Jork. Knapp 1.000 Faschings-Fans feierten am vergangenen Samstag ein rauschendes Fest in fantasievollen Kostümen bei der großen Maskerade des MTV Wisch in der Jorker Festhalle. Am Nachmittag kamen bereits rund 300 Gäste zur Kindermaskerade.
"Wir sind sehr zufrieden", sagt Stefan Beck vom MTV. Inzwischen habe man sich mit der neuen Location arrangiert. Vieles sei besser gelaufen als im vergangenen Jahr. Damals fand die Faschings-Fete erstmals nach Jahrzehnten nicht im Fährhaus Kirschenland, sondern in der Festhalle statt.
Dass die Veranstaltung so gut angenommen werde, sei überaus wichtig für den Verein, sagt Beck. Die Maskerade sei ein wichtiger Einnahmefaktor, ohne den es für den reinen Handballverein schwierig wäre zu überleben.
Mit ihren Kostümen geben sich vor allem die Sportler immer viel Mühe. So kommt die Damenmannschaft jedes Jahr im Einheitslook in selbst genähten Outfits. Am Samstag hieß das Motto "Fliegenpilz". Passend zur Rot-weißen Kopfbedeckung hatten die Damen grüne Glücksklee-Handtaschen dabei.
Außerdem war die Festhalle gerappelt voll mit Avataren, Figuren aus "Alice im Wunderland", Ärzten und Vampiren, Riesenbananen und allerlei schrillem Getier.