Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

"Ich bin sehr viel selbstsicherer geworden"

Sandra Müller hat eine spannende Zeit hinter sich (Foto: Imke Lohmann)
bc. Jork. Sandra Müller kann sich noch gut erinnern, wie sie beim Blütenfest im vergangenen Jahr zur Blütenkönigin gekrönt wurde. Am Samstag wird die 23-Jährige aus Steinkirchen Flunkenkranz und Filigrankette an ihre Nachfolgerin weitergeben. Mit gemischten Gefühlen.

Denn es sei ein überaus lehrreiches Jahr gewesen: „Ich habe mich durch die vielen öffentlichen Auftritte verändert, bin sehr viel selbstsicherer und redegewandter geworden“, erzählt die Airbus-Mechanikerin.

Zahlreiche Termine habe sie wahrgenommen. Einer ihrer persönlichen Höhepunkte war ein Weinfest in Heidelberg: „Mit so einer Reise hatte ich überhaupt nicht gerechnet“, sagt Sandra Müller. Beim Apfelkabinett in Berlin traf sie zudem Deutschlands hochrangige Polit-Elite um Angela Merkel, Frank-Walter Steinmeier und Peter Altmaier.

Bei der internationalen Messe „Grüne Woche“ im Januar in Berlin brachte sie Tausenden Besuchern die Vorzüge des Alten Landes näher „Wichtig ist, dass man mit Spaß an der Sache an die Aufgaben herangeht. Das würde ich auch unbedingt meiner Nachfolgerin mit auf den Weg geben wollen“, sagt Sandra Müller. In ihrer Zeit als Majestät habe sie viele neue Freundschaften geschlossen.
Der neuen Königin steht eine spannende Zeit bevor.