Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Jorker Schule teuerstes Stück "Tafelsilber"

bc. Jork. Jetzt sind die Zahlen auf dem Tisch. Der Rat der Gemeinde Jork hat in seiner jüngsten Sitzung die erste Eröffnungsbilanz in seiner Geschichte beschlossen. Zusammengerechnet haben Kämmerer Matthias Riel und sein Team ein Jahr gebraucht, bis das riesige Zahlenwerk fertig war. Das Schulzentrum ist mit 3,7 Mio. Euro das teuerste Stück „Tafelsilber“ der Jorker Gemeinde. Das gesamte Sachanlagevermögen - Gebäude, Grundstücke, Straßen - steht mit 24,8 Mio. Euro in der Bilanz. Riel: "82 Prozent unserer Straßen sind schon abgeschrieben." Das Eigenkapital der Gemeinde beträgt 14,8 Mio. Euro, das Finanzvermögen 195.000 Euro.

• Der Schlussbericht des Landkreises Stade über die Prüfung der Jorker Eröffnungsbilanz liegt von Montag, 25. Februar, bis Freitag, 8. März, im Rathaus in Zimmer 16 öffentlich aus.