Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Mehr Sicherheit auf dem Obstmarschenweg

bc. Jork. Eine neue Bedarfsampel soll die Sicherheit für Fußgänger und Radfahrer auf dem Obstmarschenweg (L140) in Jork erhöhen. Seit wenigen Tagen tut sie ihren Dienst zwischen den Straßen „Heckenweg“ und „Weidenstraße“. Dass das Landesverkehrsamt in Stade in eine neue Ampel investierte, kann sich die Bürgerinitiative „Obstmarschenweg“ und der Ratsherr Cord Lefers (Bürgerverein) als Erfolg auf die Fahne schreiben. Lefers hatte die Ampel im vergangenen Herbst bei der Verkehrsschau ins Spiel gebracht. Auch die Grünen setzten sich für die Ampel ein. „Im Berufsverkehr war es nahezu unmöglich, die Straße zu überqueren“, so Lefers. Bislang gab es keine einzige sichere Querungsmöglichkeit von Königreich bis zur Verkehrsinsel bei der Post.