Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Sprachrohr für den Obstbau: Jens Stechmann vertritt Interessen der Obstbauern auf Bundesebene

Jens Stechmann ist neuer Vorsitzender des Bundesausschusses Obst und Gemüse (Foto: oh)
lt. Jork-Lühe. Jens Stechmann (55) ist ein Altländer, wie er im Buche steht. Der Diplom-Gartenbauingenieur wohnt in einem schmucken Fachwerkhaus mit Altländer Prunkpforte in Jork-Lühe und führt in 13. Generation einen Obsthof mit Apfel-, Kirschen- und Pflaumenanbau. Und weil ihm seine Heimat und der Obstbau am Herzen liegen, leistet er als neuer Vorsitzender des Bundesausschusses Obst und Gemüse wichtige Lobbyarbeit für seine Berufsgruppe.
Seine Laufbahn als Interessenvertreter der Obstbauern begann vor 13 Jahren. Damals wurde Jens Stechmann Vorsitzender des Obstbauversuchsrings des Alten Landes. Vor drei Jahren übernahm der Obstbauer das Amt des Vorsitzenden der Bundesfachgruppe Obstbau und war seitdem auch Mitglied des Bundesausschusses Obst und Gemüse sowie im erweiterten Präsidium des Deutschen Bauernverbandes.
Als neuer Vorsitzender des Bundesausschusses Obst und Gemüse repräsentiert Jens Stechmann den deutschen Obstbau, sucht Kontakte zu Politik und Behörden und versteht sich als Sprachrohr und Vermittler zwischen den Obstbauern und den Abgeordneten, die in Berlin Entscheidungen treffen und Gesetze verabschieden.
"Ich will zeigen, was wir fühlen und denken", sagt Stechmann.
Für die Obstbauern hat Stechmann schon viel erreicht. So sind diese z.B. nicht gezwungen, sich mit ihren Dauerkulturen im Rahmen der EU-Agrarreform am "Greening" zu beteiligen und bis zu sieben Prozent ihrer Anbauflächen stillzulegen, um den Boden zu schonen. "Das ist im Gegensatz zum Ackerbau im Obstbau gar nicht möglich", sagt Stechmann.
Zusätzlich zu seiner Tätigkeit als Obstbauer und den diversen Ämtern führt Jens Stechmann seit 25 Jahren ein Sachverständigenbüro für Bewertungs- und Entschädigungsfragen im Obstbau und der Grundstücksbewertung.
Nach dem Abitur und dem Wehrdienst hat Jens Stechmann eine Obstbaulehre und dann ein Studium zum Diplom-Gartenbauingenieur absolviert. Stechmann ist seit 30 Jahren verheiratet und hat zwei Töchter und zwei Söhne. Einer der Söhne tritt als Obstbauer in seine Fußstapfen.
Ein großes Hobby von Jens Stechmann ist der Handball. In der 2. Herrenmannschaft des MTV Wisch hilft er wann immer es geht aus. Und dieser sportliche Ehrgeiz hat ihm sicher auch beruflich geholfen. "Am wichtigsten ist aber, dass die Familie hinter einem steht", sagt Stechmann.