Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Umgehungsstraße: Eröffnung im Mai

bc. Jork. Die Jorker Ortsumgehung soll im Mai 2015 eröffnet werden. Das teilt der Landkreis Stade als Bauherr der Trasse mit. Ursprünglich war geplant, die Straße im gleichen Zug mit der Eröffnung der A26-Anschlussstelle Jork Ende November freizugeben. Aufgrund der schwierigen Bodenverhältnisse hatten sich die Arbeiten jedoch verzögert.

Zum Hintergrund: Ende 2013 wurde mit dem Aufschütten eines Vorbelastungsdamms begonnen. Der tonnenschwere Sand soll den sumpfigen Marschboden gewissermaßen auspressen, um späteren Setzungen der Straße vorzubeugen. Allerdings setzte sich der Damm langsamer als geplant.

Da das Land die A26 Ende November nur für Pkw und Motorräder in Richtung Stade öffnen möchte (das WOCHENBLATT berichtete), ist trotz der Bau-Verzögerung bei der Umgehung mit keinem Verkehrschaos in der Jorker Ortsmitte zu rechnen.