Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Vorweihnachtliches Flair auf dem Weihnachtsmarkt in Estebrügge

Wann? 17.12.2017 11:00 Uhr

Wo? Weihnachtmarkt, Steinweg 11, 21635 Jork DE
Der Weihnachtsmann nutzt seinen Besuch in Estebrügge für Gespräche mit den jüngsten Marktbesuchern (Foto: Peter Lühmann / Heimatvereinvon de Est)
Jork: Weihnachtmarkt | wd. Jork-Estebrügge. Bereits seit dem ersten Advent stimmen in Estebrügge leuchtende Weihnachtssterne an den Straßenlaternen und eine festlich angeleuchtete Kirche auf die Weihnachtszeit ein. Jetzt, am dritten Advent, Sonntag, 17. Dezember, laden der "Heimatverein von de Est" in enger Zusammenarbeit mit der Ev.-luth. St. Martini Kirchengemeinde und dem Förderverein "Uns‘ Kark!" zum Weihnachtsmarkt in und um die Kirche ein.
Der Markt beginnt um 11 Uhr mit einem plattdeutschen Gottesdienst mit Superintendent Martin Krarup. In der Kirche stellt der Heimatverein wie in den Vorjahren Fotos mit alten Estebrügger Motiven, aus. Im Hintergrund erklingt nach dem Gottesdienst dezente weihnachtliche Musik. Ab 14 Uhr bietet der Förderverein "Uns‘ Kark! in der Kirche leckere Torten, Kuchen und Kaffee an. Ebenfalls ab 14 Uhr und um 15.30 Uhr präsentiert das Tanzatelier 41 unter der Leitung von Rebecca Reh ein buntes Programm. Das Programm in der Kirche wird gegen 16.30 Uhr beendet durch ein Advents- und Weihnachtsliedersingen mit den New Jorker Voices unter der Leitung von Angela Garrn.
Auf den Flächen um die Kirche herum, auf dem Steinweg und auf den angrenzenden Grundstücken und Parkbuchten präsentieren die weiteren Marktteilnehmer ihre Angebote. Dazu gehören ortsansässige Gewerbetreibende wie der Estebrügger Schlachter Klaus Mahler mit seinem traditionelles Budenprogramm und Familie Atli vom Estemarkt mit Döner. Das Team der Gärtnerei Piepenbrink verkauft vor dem Laden Tannenbäume.
Die Freiwillige Feuerwehr hält neben leckeren Getränken u.a. die auf den Estebrügger Märkten so beliebten Steaks im Brötchen bereit. Auch die Jugendfeuerwehr ist mit einem Stand vertreten. Der ASC hat eine Tombola mit äußerst attraktiven Preisen organisiert und der Förderverein der Grundschule ist mit einem interessanten Flohmarkt mit Büchern und Kleidung dabei. Für warme Getränke sorgt der Heimatverein. Außerdem werden zahlreiche weitere "kleine Händler", Hobby-Künstler und -Handwerker ihre Angebote ansprechend präsentieren. Auch der Weihnachtsmann hat seinen Besuch angekündigt und freut sich auf die jüngsten Estebrügger. Auf dem Kirchenvorplatz werden nach Einbruch der Dämmerung die Altländer Jagdhornbläser und die Alphornbläser auftreten.

Weihnachtsmarkt in Estebrügge
in und rund um die Kirche
Sonntag, 17. Dezember
nach dem Gottesdienst ab 11 Uhr