Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Jork: Flüchtlinge ziehen ans "Ostfeld"

bc. Jork. Möglicherweise noch in diesem Monat wird in der Gemeinde Jork eine zweite Containerunterkunft für Flüchtlinge entstehen. Nachdem bereits vor gut einem Monat an der Umgehungsstraße (Buxtehuder Str.) in Estebrügge 20 Syrer in Wohnpavillons eingezogen sind, sollen jetzt am Gewerbegebiet „Ostfeld“ 40 Flüchtlinge in Containern untergebracht werden. Insgesamt leben gegenwärtig in Jork knapp 200 Asylbewerber.

• Die neue hauptamtliche Flüchtlingsbeauftragte im Jorker Rathaus heißt Petra Vogel. Bislang hat sie ehrenamtlich in der Flüchtlingsbetreuung gearbeitet und zum Beispiel den Treff der Kulturen mitgegründet. Bei Vogels neuem Job handelt es sich um eine Teilzeitstelle auf der Basis von 19,5 Wochenstunden.