Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Wikingermarkt: 1.000 Jahre zurückversetzt

Wann? 24.05.2013 20:00 Uhr

Wo? Yachthafen Neuenschleuse, Yachthafenstraße, 21635 Jork DE
Die Nordmänner fallen am letzten Mai-Wochenende ins Alte Land ein (Foto: Jazz-Archiv - Hamburg)
Jork: Yachthafen Neuenschleuse | Die Nordmänner fallen ins Alte Land ein. Am letzten Maiwochenende, 25. und 26. Mai, ist es soweit: Die Wikinger-Gesellschaft Altes Land lädt zum großen Wikingermarkt mit zahlreichen Attraktionen nach Jork ein. Geschichte wird am Yachthafen Neuenschleuse begreif- und erlebbar.

Spektakulär sind die Schaukämpfe mit Schildwall, Speeren, Schwertern und Bögen. Mehrere Hundert Wikinger stellen das Leben im Lager authentisch dar. Besucher fühlen sich in die Zeit vor rund 1.000 Jahren zurückversetzt. Neben Nordmännern aus Deutschland nehmen Darsteller aus Norwegen, Schweden, Finnland, Dänemark, England, Polen, Frankreich, Russland, Slowenien und Tschechien teil. Weitgereiste Händler bieten ihre Schmuckstücke, Kleidung und Werkzeuge feil - Handwerker führen ihre Gewerke vor und erklären die althergebrachten Techniken.

Erstmals werden in diesem Jahr vier Wikingerschiffe aufs Wasser gelassen. Familien können auf den Drachenbooten das alte Hafenbecken entdecken oder sich beim Bogenschießen mit dem traditionellen Langbogen ausprobieren. Deftiges wird in den Gastro-Zelten serviert. Selbstverständlich gibt es Asgaard, das Bier für echte Nordmänner.

Livemusik gibt es von Johnny Robels und Percival Schuttenbach an ständig wechselnden Plätzen - diesmal auch schon am Freitagabend mit Feuershow.

• Weitere Informationen unter www.Wikingermarkt-Jork.de