Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

650 gut gelaunte Läufer: Beim Altländer Butterkuchenlauf lief alles rund

Petrus hatte ein Einsehen mit den Teilnehmern des Altländer Butterkuchenlaufs: Trotz anders lautender Wettervorhersagen blieb es trocken. Gut gelaunt machten sich die rund 650 Läufer auf die unterschiedlichen Strecken, darunter auch Alexandra Bisping und Nicola Dultz-Klüver (Winni) vom WOCHENBLATT, die beide 6,5 Kilometer zurücklegten und von 136 Teilnehmerinnen die Plätze 32 und 48 erreichten. Auf den ersten Plätzen landeten bei den Frauen Alexa Schulz aus Jork, Lea Allenberg aus Bützfleth und Devorra Mastrovasili. Bei den Männern gewannen Carsten Kröger vom Postverein Buxtehude, Carsten Dierks aus Hamburg und Gordon Gerlach aus Agathenburg.
Auf der Zwölf-Kilometer-Strecke waren bei den Frauen Mariam Kraus, Sarah Tewes aus Zewen und Claudia Jordan aus Hornburg am schnellsten, bei den Männern Jan Mehrkens aus Kiel, Hartmut Quast vom ASC Estebrügge und Andre Lubeseder vom Hamburger Laufladen. Den Hundelauf entschieden Andre Eydeler mit Lennox, Harry Liedloff mit Mio und Erhard Oltmanns mit Jeppe für sich, bei den Frauen Ira May mit Nala, Nina Berger mit Thori und Gisela Riel mit Klara.
Die jeweils Ersten erhielten eine handgefertigte Medaille, die Zweit- und Drittplatzierten eine Urkunde. Außerdem gab es für alle Teilnehmer ein Stück Butterkuchen und ein Getränk. "Es war eine rundum gelungene Veranstaltung", freut sich Veranstalter Torsten Mohr.