Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Jork: Mobiles Kundencenter direkt am Wohnort

Erster Halt des "mobilen Servicewagens" war in Jork, mit dabei der Abteilungsleiter des Kundencenters Holger Burkhard (v. li.), Stadtwerke-Chef Stefan Babis, Kundenberaterin Julia Lemmermann und Stadtwerke-Prokurist Daniel Berheide

Stadtwerke Buxtehude bieten Vor-Ort-Beratung an

ab. Jork.
Das erste "Service-Mobil" stand jüngst in Jork auf dem Wochenmarkt. Damit möchten die Stadtwerke Buxtehude auch ihre Kunden außerhalb der Hansestadt vor Ort gut beraten. "Unser Ziel ist es, den Bürgern in Jork und Umland hochwertigen Kundenservice anzubieten, ohne gleich in Immobilien zu investieren", erläutert Stadtwerke-Prokurist Daniel Berheide.

Für diese Zwecke wurde ein kompakter Multivan, ausgestattet mit Laptop, Drucker und mobilem Netzzugang, in Kooperation mit dem Autohaus Eberstein in ein mobiles Servicecenter verwandelt. In dem modernen Service-Fahrzeug "bieten wir bis auf Ein- und Auszahlungen in bar alle Leistungen an wie in unserem Kundencenter in Buxtehude auch", sagt Stadtwerke-Chef Stefan Babis. 

Über einen Versuchszeitraum von fünf Monaten wird das mobile Servicecenter einmal monatlich in Jork (jeden ersten Freitagnachmittag), Steinkirchen (jeden dritten Donnerstagvormittag), Apensen (jeden dritten Freitagvormittag), Horneburg (jeden dritten Freitagnachmittag) und auch in Hamburg-Neugraben (jeden dritten Dienstagvormittag) stehen: Dort soll der bereits vorhandene Kundenstamm weiter ausgebaut werden, so die Stadtwerke-Mitarbeiter.