Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

"Von der Verkehrsader zum Verkehrshindernis“

tp. Jork. Der Verein zur Förderung und Erhaltung Altländer Kultur lädt am Freitag, 21. November, 19 Uhr, zu einem Vortrag ins Museum Altes Land, Westerjork 49, in Jork ein.
Dr. Helmut Roscher, Pastor im Ruhestand, spricht zum Thema „Die untere Este. Von der Verkehrsader zum Verkehrshindernis“.
Wasserwege waren in der morastigen Marsch immer auch Verkehrswege. Das öffentliche Interesse an der Zugänglichkeit daher immer auch groß. Der technische Fortschritt im Straßenbau und die zunehmende Motorisierung veränderte die Bedeutung der Nebenflüsse der Elbe. Dr. Roscher hat unbekannte Quellen aufgetan und interessante Erkenntnisse zusammengetragen. Er berichtet von den Beschwernissen, den häufig fast unpassierbaren Wegen in der Marsch, den Auseinandersetzungen um Brückenausbauten und deren Finanzierung.
• Eintritt frei.