Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Skipper und zwei Kinder von havariertem Boot geholt

(Foto: archiv)
tk. Twielenfleth. Im Gewittersturm am Samstagnachmittag ist bei einer Jolle auf der Elbe das Ruder gebrochen. An Bord: der Skipper (48) und zwei Kinder (9 und 11). Sofort rückten Boote von Feuerwehr, DRLG und Wasserschutzpolizei gen Lühesand aus. Die Retter hatten das havarierte Boot schnell gefunden und die Besatzung an Land gebracht. Das Boot wurde in den Hafen nach Wedel geschleppt. Dorthin brachte die DLRG auch die drei Opfer des Gewittersturms.