Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Acht Lesekönige aus Steinkirchen und Hollern-Twielenfleth gekürt

Die Lesekönige aus Hollern-Twielenfleth
am. Steinkirchen / Hollern-Twielenfleth. Jedes Jahr im Frühling stellen die Kinder der Grundschule Steinkirchen und Hollern-Twielenfleth unter Beweis, dass sie gut lesen können. Sie küren die Lesekönigin oder den Lesekönig des jeweiligen Schuljahrganges in ihrer Schule.
Auch in diesem Jahr schickte jede Klasse ihre zwei besten Leser oder Leserinnen in den Wettkampf. Diese durften aus ihren Lieblingsbüchern vor großem Publikum und der fachkundigen Jury vorlesen. Es gab viele unterschiedliche Geschichten zu hören, zum Beispiel Märchen, lustige Geschichten von den Olchis und Anton und Antonia oder Klassiker wie der Räuber Hotzenplotz.
Einfach hatte die Jury es auch in diesem Jahr wieder nicht: Der kleine Unterschied zeigte sich bei den Teilnehmern häufig erst in der zweiten Runde. Hier lasen die Kinder einen unbekannten Text ohne Vorbereitung vor und beantworteten Fragen zum Textverständnis.
Am Ende standen die Sieger fest. Die Jury beförderte in diesem Jahr auf den Lese-Thron in Steinkirchen: Annika Zinke, Matilda Gamlien, Mia Thorleifsson, Jonas Zinke und in Hollern-Twielenfleth: Luis Nitz, Luca Hassels, Matteo Machozek und Emilia Assler.