Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Arbeitskreis Asyl der Samtgemeinde Lühe geehrt

Samtgemeinde-Bürgermeister Michael Gosch (li.) ehrte Vertreter des Arbeitskreis Asyl
am. Steinkirchen. Bei der Würdigung des Ehrenamtes in der Samtgemeinde Lühe wurde der Arbeitskreis Asyl ausgezeichnet. Gleich sechs Einrichtungen beziehungsweise Personen hatten einen Vorschlag für die Flüchtlingshelfer eingereicht. Samtgemeinde-Bürgermeister Michael Gosch übergab in einer feierlichen Stunde Mustafa Assad eine Urkunde sowie eine Geldprämie.
Mustafa Assad vertrat gemeinsam mit sieben weiteren Freiwilligen des Arbeitskreises die rund 50 Mitwirkenden und bedankte sich für die Ehrung. "Die Auszeichnung ist für uns alle ein Ansporn, weiter zu machen und uns einzubringen", so der engagierte Helfer.
Dr. Hans-Joachim Raydt, Vorsitzender des kommunalen Kulturausschusses, sprach die Laudatio. "Es ist erstaunlich, was der Arbeitskreis in so kurzer Zeit auf die Beine gestellt hat", so Raydt.
Der Arbeitskreis Asyl hatte sich vor rund eineinhalb Jahren formiert und hat seitdem unter anderem Sprachkurse, eine Spendenannahme und eine Fahrradwerkstatt ins Leben gerufen. Letztere sucht einen Raum für Fahrradreparaturen. Kontakt auf www//ak-asyl.xmsplus.de.