Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Auftakt zur Kirchenkreiskonferenz im Haus der Maritimen Landschaft Unterelbe

Geschäftsstellenleiter Matthias Bunzel (li.) begrüßte Thomas Kück (re.) im Haus der Maritimen Landschaft Unterelbe. (Foto: oh)
at. Grünendeich. Dr. Thomas Kück, Superintendent des evangelischen Kirchenkreises Stade, hat kürzlich gemeinsam mit 35 Vertretern des Kirchenkreises das Haus der Maritimen Landschaft Unterelbe in Grünendeich besucht.
Geschäftsstellenleiter Matthias Bunzel begrüßte die Besuchergruppe im Foyer der ehemaligen Seefahrtschule und erzählte ihnen etwas über Historie des Gebäudes sowie die verschiedenen Aufgabenbereiche der Arbeitsgemeinschaft Maritime Landschaft Unterelbe ein.
Anhand der Dauerausstellung "Meer erleben an der Elbe" mit dem begehbaren Modell des Unterelbelaufs erkundeten die Besucher das Gebiet von Hamburg bis Cuxhaven und Brunsbüttel mit den jeweiligen regionalen Attraktionen. Der Höhepunkt: Der Besuch des Planetariums im Haus der Maritimen Landschaft „So was will ich auch“, rief eine Besucherin spontan, als der Sternenhimmel an der Decke aufleuchtete.
In der anschließenden Gesprächsrunde erörterten Matthias Bunzel und die Vertreter des Kirchenkreises gemeinsam, wie künftig Wassertourismus und Orgeltourismus besser miteinander verknüpft werden können.
Den Abschluss des einstündigen Besuchs bildete die Besichtigung der Kapitänsbrücke, wo Interessierte die nautischen Geräte kennen lernten und den Blick von der Brücke über den Deich bis hin zur Elbe genossen. Am Ende der Veranstaltung stand für viele fest: „Wir kommen auf jeden Fall noch einmal vorbei.“ Insbesondere die Vielseitigkeit des Hauses mit den regelmäßigen Veranstaltungen sowie das umfangreiche Informationsmaterial über die Unterelbe-Region in der Tourist-Info regten zu einem erneuten Besuch an.
Für die Teilnehmer des Rundgangs ging es dann weiter zur Kirchenkreiskonferenz in das Gemeindehaus Twielenfleth.