Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Die Samtgemeinde Lühe bekommt schnelles Internet

am. Lühe. Nachdem der Bund und das Land Niedersachsen dem Landkreis Stade mehrere Millionen Euro an Zuschüssen für den Breitbandausbau zugesichert haben, können sich auch die Bewohner in der Samtgemeinde Lühe auf schnelles Internet freuen.
In Kooperation mit dem Landkreis Stade hat die Samtgemeinde Lühe Anfang des Jahres Fördermittel beantragt.
"Bis auf Neuenkirchen sind alle Gemeinden in dem Interessenbekundungsverfahren berücksichtigt", sagt Henrike Lühders, Verwaltungsmitarbeiterin der Samtgemeinde Lühe. In diesen gebe es noch Bereiche ohne schnelle Internetverbindung. Die Versorgungslage in Hollern-Twielenfleth ist beispielsweise wegen des breitbandfähigen Ausbaus des Kabelfernsehens vergleichsweise gut. Nachholbedarf besteht allerdings etwa im Ortsteil Bachenbrock.
In den Gemeinden Steinkirchen, Mittelnkirchen und Guderhandviertel will der Stromanbieter EWE TEL die weißen Flecken auf eigene Kosten schließen. Hier sollen insgesamt fünf neue Verteilerkästen aufgestellt und Glasfaserkabel verlegt werden. So werden insgesamt 700 weitere Haushalte an schnelles Internet mit einer Bandbreite von 100 Megabit pro Sekunde angeschlossen.
In Steinkirchen werden Teile der Straßen Alter Marktplatz, Birkenweg, Bürgerei, Carl-Holst-Straße, Deichweg, Gartenstraße, Kirchweg, Schützenstraße, Am hohen Deich, Am Hafen, Postweg, Ahornweg, Erlenweg, Weidenweg und Wetternstraße.
In Guderhandviertel profitieren Teile der Straßen Dollerner Straße, Neßstraße, Wetternweg, Guderhandviertel und Kurzer Weg. In Mittelnkirchen sollen Teile der Dorfstraße und Hohenfelde mit Breitbandkabeln ausgestattet werden.
"Wir sind froh, dass die EWE den Ausbau übernimmt", sagt Henrike Lühders. Für die restlichen Gemeinden könnten die Fördergelder von Bund und Land verwendet werden, allerdings müssen die Kommunen dabei auch einen Eigenanteil bereitstellen. Welche Straßen dann tatsächlich berücksichtigt werden können, werde frühestens im Juli oder August feststehen.