Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Ehemalige Bäckerei in Mittelnkirchen wird zum kurdischen Vereinshaus

In dem Gebäude möchte der Eigentümer einen kurdischen Vereinstreff einrichten (Foto: am)
am. Mittelnkirchen. Die ehemalige Bäckerei in Mittelnkirchen ist vergangene Woche versteigert worden. Der neue Eigentümer heißt Selim Yildiz. Er hat sich gegen zahlreiche Mitbieter durchgesetzt und das rund 420 Quadratmeter große Gebäude mit Gewerbefläche und zwei Wohnungen ersteigert. Bei 240.000 Euro erhielt er den Zuschlag. Der Geschäftsmann aus Ellerau hat früher in Mittelnkirchen gelebt. Jetzt möchte er in dem Gebäude einen kurdischen Vereinstreff für seine Landsleute einrichten. Auch ein Gebetsraum soll hier untergebracht werden.
Viele Anwohner aus Mittelnkirchen hätten sich in der Dorfstraße wieder eine Bäckerei gewünscht. "Bisher hatte Mittelnkirchen was das Thema Nahversorgung angeht Glück gehabt", so Bürgermeister Dieter Schilling. In Mittelnkirchen gibt es jetzt noch einen Supermarkt.
Bis Ende Januar hatte die Bäckerei Schrader das Gebäude gemietet. Der ehemalige Eigentümer hatte zuletzt auf sein Eigentum verzichtet und damit alle mit dem Eigentum verbundenen Verpflichtungen abgegeben. Gläubigerin war die Sparkasse Stade-Altes Land.