Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Ein großes Volksfest: das Schützenfest in Steinkirchen

Wann? 09.08.2014 13:00 Uhr

Wo? Schützenfest, Alter Marktplatz, 21720 Steinkirchen DE
Die Königin mit ihren Adjutantinnen: v. l. Annekathrin Blohm, Schützenkönigin Frederike Borgmann, Christina Wahlen, Ulrike Börger (Foto: photopedi.de)
 
Das JungschützenInnenteam: v. l. Kathrin Borchers, Frida Junge, Jungschützenkönigin Katharina Schuback, Matthias Ecks sowie Jungschützemkönig Dennis Ropers davor Ole Meyer, Nico Quast. Es fehlt Carolin Menger. (Foto: photopedi.de)
Steinkirchen: Schützenfest | Mit dem Schützenfest in Steinkirchen geht für Schützenkönig Jens Baumgarten (37) ein erlebnisreiches Jahr zu Ende. „Es war eine sehr schöne Zeit, sie war sogar noch besser, als ich es mir vorgestellt habe“, erzählt der Schifffahrtskaufmann.
Die Entscheidung, im vergangenen Jahr auf die Königsscheibe zu schießen, sei relativ spontan gefallen. „Es war in meiner Schützenkarriere erst das zweite Mal, dass ich auf darauf geschossen habe“, erzählt Jens Baumgarten, der seit 1990 Mitglied der Schützengilde Steinkirchen ist, bisher aber außer dem „Ersten Ritter“ noch keine Würde hatte. Dafür hat die Majestät jetzt gleich zweimal abgesahnt: Neben dem Königstitel der Schützengilde bekam Jens Baumgarten beim Altländer Pokalschießen auch noch den Titel „König der Altländer Könige“ verliehen. Außer dem Pokalschießen haben dem Steinkirchner König vor allem die Schützenfeste und -bälle der befreundeten Vereine sowie der eigene Königsball sehr gut gefallen. Von seiner Lebensgefährtin Christina Wahlen, die zugleich Adjutantin der Steinkirchner Königin Schützenkönigin, Frederike Borgmann, ist, sowie von seinen Adjutanten Thorsten Daberhahl, Thomas Schnell und Thomas Reiss sei er das gesamte Jahr hindurch sehr gut unterstützt worden.
Dass er die Königskette jetzt an seinen Nachfolger übergeben muss, stimmt Jens Baumgarten nicht traurig, auch wenn er für die nächsten 15 Jahre für die Königswürde gesperrt ist. „Ich finde, das Sprichwort ist richtig‚ wenn‘s am Schönsten ist, soll man aufhören‘“, sagt er. „Wir hatten einen harmonischen Winter, dann folgte eine heiße Phase mit den Schützenfesten im Sommer. Das eigene Schützenfest ist jetzt als Highlight ein schöner und würdiger Abgang für den König.“

Das Programm:
Drei Tage feiern die Mitglieder der Schützengilde Steinkirchen ihr traditionelles Schützenfest mit Gästen und der Bevölkerung. Geboten wird ein abwechslungsreiches Programm mit Umzügen, Wettkämpfen, Unterhaltung und Tanz.

Samstag 9. August
13 bis 18 Uhr: Schießen auf allen Ständen
14 bis 15.30 Uhr: Ausschießen des neuen Jungschützenkönigs und der neuen Jungschützenkönigin
18.30 Uhr: Antreten auf dem „Alten Marktplatz“ zur Flaggenhissung, anschließend Ausmarsch zum Gasthaus „Zur schönen Fernsicht“
21 bis 4 Uhr: Tanz im Festzelt mit den „Melodies Party & Dance“

Sonntag, 10. August
7 Uhr: Wecken durch den Spielmannszug der Schützengilde.
Sonntag, 10. August
11.45 Uhr: Antreten der Mitglieder bei Familie Gerd Schuback, Lühedeich 36, Grünendeich, zur Abholung des Schützenkönigs Jens Baumgarten in Höhen 16, Jork. Umzug: Minneweg, Höhen zum Abholen des Schützenkönigs. Im Anschluss Umzug von Höhen, über Minneweg, Kurze Str., Bürgerei, Alter Marktplatz zum Festzelt
13 bis 15 Uhr: Königsfrühstück im Festzelt in Steinkirchen
15 bis 16 Uhr: Festumzug vom Festzelt über Schützenstraße, Erlenweg, Gartenstraße, Bürgerei bis Feuerwehrgerätehaus. Anschließend über Bürgerei, Alter Marktplatz zurück zum Festplatz.
Am Nachmittag Musik mit der ehemaligen Jonny-Kröger-Kapelle bei Kaffee und Kuchen im Festzelt
16 bis 17.30 Uhr: Beschießen der Königsscheibe
16 Uhr: Proklamation der Kinderwürdenträger
Sonntag, 10. August
17 Uhr: Verleihung der Pokale des Bürgerschießens und des Spielmannzugpokals im Festzelt

Montag, 11. August
10 bis 11.30 Uhr Schießen auf den LG- und KK-Ständen
11.30 bis 13 Uhr: Umtrunk beim Besten Mann und der Besten Dame (Obstscheune Wilhelm Dunker)
13 Uhr: Beginn des Schießens auf allen LG und KK Ständen
10 bis 17 Uhr: Beschießen der Ausmarschscheibe
13 bis 16 Uhr: Beschießen der Königinscheibe
14 bis 16 Uhr: Beschießen der Königsscheibe
17 Uhr: Kassenschluss
19.30 Uhr: Proklamation der neuen Würdenträger und Jugendkönig/in auf dem „Alten
Marktplatz“, anschließend Königsumzug und Königsball im Festzelt mit den „Melodies“