Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Haus der Maritimen Landschaft Unterelbe seit zehn Jahren in Grünendeich

In dem Haus der Maritimen Landschaft Unterelbe war früher eine Seefahrtschule untergebracht (Foto: oh)
lt/nw. Grünendeich. Das Haus der Maritimen Landschaft Unterelbe in Grünendeich feiert in diesem Jahr den zehnten Geburtstag. Die ein Jahr zuvor gegründete Arbeitsgemeinschaft Maritime Landschaft Unterelbe zog 2003 in das Haus am Elbdeich ein, das mit kurzen Unterbrechungen rund 140 Jahre als Seefahrtschule diente.
In dem historischen Gebäude sind sowohl eine Tourist-Information als auch die Geschäftsstellen der Arbeitsgemeinschaft Maritime Landschaft Unterelbe und des Tourismusverbandes Landkreis Stade untergebracht.
In der Tourist-Info beraten ortskundige Fachkräfte jeden Besucher persönlich und bieten eine breite Palette an Informationsmaterialien über die maritimen Attraktionen der gesamten Unterelbe-Region an.
Im Foyer des Hauses gibt es die Dauerausstellung „Meer erleben an der Elbe“, mit einem begehbaren Modell des Unterelbelaufes, sowie wechselnde Kunst- und Fotoausstellungen. Noch bis Ende September 2013 werden unter dem Titel „Am Lauf der Elbe – Maritime Gemälde und Zeichnungen“ Werken des renommierten Brunsbütteler Malers Holger Koppelmann gezeigt.
Zum Haus der Maritimen Landschaft Unterelbe gehören auch ein Planetarium und eine Kapitänsbrücke, die bei Führungen besichtigt werden können. Die Brücke wurde 2005 eingeweiht, die Ausstattung mit Navigationsgeräten hat der Rotary Club Altes Land Jork finanziert.
Die Räumlichkeiten können genauso wie die Seminarräume des Hauses für Hochzeiten und Veranstaltungen gebucht werden.
Die Arbeitsgemeinschaft Maritime Landschaft Unterelbe ist ein Leitprojekt der Metropolregion Hamburg, das die Entwicklung maritimer touristischer Projekte und Aktivitäten unterstützt, vernetzt und begleitet. Zudem setzt sie sich dafür ein, den maritimen Kulturraum Unterelbe zu erhalten und in Wert zu setzen.
Mindestens zweimal jährlich treffen sich Vertreter von 24 Kreisen, Städten und Gemeinden in der Maritimen Landschaft Unterelbe, um über aktuelle Entwicklungen rund um das maritime Erbe der Unterelbe zu beraten.
Infos unter www.maritime-elbe.de
Seit Anfang 2013 ist die Maritime Landschaft Unterelbe auch in den sozialen Netzwerken Facebook www.facebook.com/maritime.elbe
und XING www.xing.com/companies/argemaritimelandschaftunterelbegbr präsent.