Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Homepage der Klimaschutzregion ist jetzt online

Die neue Homepage informiert zu den aktuellen Projekten des Klimaschutzmanagements (Foto: screenshot: www.klimaschutz-altesland-horneburg.de)
am. Horneburg / Altes Land. Die neue Homepage der Klimaschutzregion Altes Land und Horneburg ist jetzt unter dem Link www.klimaschutz-altesland-horneburg.de online. Die Homepage soll Informationen über regionale Aktivitäten, Projekte und Bestrebungen rund um den Klimaschutz bündeln und so die Bürger und Bürgerinnen dazu anregen, selbst im Klimaschutz aktiv zu werden. "Mir ist dabei besonders wichtig, dass viele Menschen in der Klimaschutzregion Altes Land und Horneburg auf das Thema Klimaschutz aufmerksam werden", sagt die Klimaschutzmanagerin für Horneburg, Lühe und Jork, Anna-Katharina Poppe.
Über die Website können sich interessierte Bürger und Unternehmen zu den Bereichen Klimaschutzkonzept und -management, zu aktuellen Projekten sowie zu Beratungsangeboten und Fördermöglichkeiten informieren. Um einen Fokus auf bereits existierende Klimaschutzbestrebungen zu setzen, stellt die Website regionale Projektbeispiele in den Themenfeldern „Kommunen als Vorbild“, „Schulen aktiv im Klimaschutz“, „Klimafreundlich unterwegs“ und „Von Bürger zu Bürger- Gute Beispiele in den Bereichen Energieeffizienz und Sanierung“ vor. Unter dem Klimatipp des Monats finden Interessierte monatlich Tipps zu einem klimafreundlichen Verhalten und möglichen Ansatzpunkten.
Ein aktuelles Projekt des Klimaschutzmanagements ist die Schaffung einer Datenbank für Handwerksbetriebe und Dienstleister im Bereich Energieeffizienz und energetische Sanierung. Die Datenbank soll Transparenz hinsichtlich der lokalen Dienstleistungsangebote schaffen und Handwerksbetriebe und EnergieberaterInnen mit privaten Haushalten vernetzen.
Wer Ideen zu Projekten im Bereich Klimaschutz hat oder ein gutes Beispiel in der Region kennt, kann sich an Anna-Katharina Poppe unter info@klimaschutz-altesland-horneburg.de wenden oder die Website www.klimaschutz-altesland-horneburg.de besuchen.