Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Nasse Füße garantiert

Der Lühe-Anleger am Sonntagmittag: Morgens stand das Wasser hier noch viel höher
Wer am Wochenende auf dem Elbdeich spazieren gehen wollte und mit dem Auto zum Lühe-Anleger in Grünendeich gekommen war, musste draußen parken. Das Flutschutztor war geschlossen. Grund war die Sturmflut, die den Parkplatz am Anleger überschwemmte. Nasse Füße waren garantiert.

In Stadersand stieg das Wasser am Sonntagmorgen auf 2,90 Meter über den Stand des mittleren Tidehochwassers an. Eine Straße wurde überflutet.

Der Wind pustete kräftig, sorgte für einen ständigen Wetterwechsel: Von Hagel über Nieselregen und heftige, vom Wind gepeitschte Schauer war am Sonntag alles drin. Auch die Sonne ließ sich zwischendurch mal blicken - allerdings nur für kurze Zeit.