Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Samtgemeinde Lühe: Fünf Millionen Euro Schulden / Aber Haushalt ist ausgeglichen

am. Steinkirchen. Der neue Haushaltsplan ist fast fertig. Fest steht: Die Samtgemeinde Lühe wird sich im kommenden Jahr weiter verschulden müssen. Aufgrund der geplanten Ausgaben entsteht ein neuer Kreditbedarf von rund 600.000 Euro. Damit wachsen die Schulden der Kommune auf fünf Millionen Euro an.
Dennoch kommt die Samtgemeinde auf einen ausgeglichenen Ergebnishaushalt. „Knapp, aber immerhin“, sagt Kämmerer Kai Schulz. Viele Ausgaben wurden mit Blick auf den Schuldenstand auf das nächste Jahr vertagt.
Hier ein Überblick über die wichtigsten Punkte im Etatplan:
• Schulen und Sporthallen: Die Fassade der Grundschule in Steinkirchen soll für 30.000 Euro erneuert werden. Es muss aber noch geklärt werden, inwiefern zunächst alte Platten aufgebraucht werden können. Die Turnhalle in Guderhandviertel soll energetisch saniert werden. Das Gelände an der Oberschule wird für 17.000 Euro erneuert. Zudem werden die Klassenzimmer mit „Whiteboards“ ausgestattet.
• Feuerschutz: Große Ausgaben stehen beim Bau eines neuen Feuerwehrgerätehauses in Guderhandviertel an. Nachdem in den vergangenen Jahren die Hallen in den anderen Gemeinden bereits auf den neuesten Stand gebracht wurden, erfordert der Bau im kommenden Jahr nochmals hohe Investitionssummen. Für die Jahre 2017 und 2019 steht dann die Anschaffung zweier Feuerwehrfahrzeuge im Wert von jeweils 300.000 Euro an.
• Kita: Rund 1,9 Millionen Euro Zuschüsse zahlt die Kommune im kommenden Jahr für die Kindertagesstätten. Gut ist: Es stehen keine großen Investitionen an, da in den vergangenen Jahren viele Kitaplätze geschaffen wurden. Modernisierungen der Gebäude sind erst in den Jahren 2017 und 2018 notwendig.
• Flüchtlingsunterbringung: Hier entstehen so gut wie keine Kosten. Da die Samtgemeinde genügend Wohnungen anmieten kann und keine Immobilien kaufen muss, werden ihr die Ausgaben vom Kreis zurückerstattet.
• Der Samtgemeinderat entscheidet am Mittwoch, 2. Dezember, um 19.30 Uhr, im Ratsaal der Samtgemeinde Steinkirchen über den Haushaltsentwurf.