Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Schützenfest in Hollern-Twielenfleth

Wann? 04.06.2017 17:30 Uhr bis 06.06.2017 18:00 Uhr

Wo? Schießstand, 21723 Hollern-Twielenfleth DE
Der Hofstaat von Hollern-Twielenfleth lädt zum großen Fest ein (Foto: bc/Schützenverein/Menke)
 
Vereinsprädident Christian Köpke (Foto: Schützenverein)
Hollern-Twielenfleth: Schießstand |

Buntes Programm und Spaß für jedermann

sb. Hollern-Twielenfleth. Das Schützenfest in Hollern-Twielenfleth fällt in diesem Jahr auf das Pfingstwochenende. Gefeiert wird von Freitag bis Sonntag, 2. bis 4. Juni. Somit bleibt allen Gästen noch der Pfingstmontag als freier Tag zum Ausruhen. Das Programm im Überblick:

Freitag, 2. Juni
• 17.30 Uhr: Königsempfang im Festzelt
• 20 Uhr: Tanz im Festzelt für jedermann mit Udo's Tanzkapelle. Eintritt frei

Samstag, 3. Juni
• 8 Uhr: Wecken mit dem Blasorchester Altes Land
• 10.30 Uhr: Schützenfrühstück im Festzelt zu Ehren der Besten Dame und des Besten Mannes. Kostenbeitrag: 15 Euro
• 13.30 Uhr: Kinderpreis- und Würdenträgerschießen
• 14 Uhr: Vogelstechen. Showprogramm mit dem Zirkus "No Gravity". Proklamation der neuen Kinderwürdenträger und Preisverteilung
• 21 Uhr: Disco total mit DJ Hendrik H und Special Guest Frl. Menke

Sonntag, 4. Juni
• 10 Uhr: Gottesdienst im Festzelt mit dem Blasorchester und dem Kirchenchor
• 11 Uhr: Großer Festumzug
• 12.45 Uhr: Erbsensuppe im Festzelt. Bunter Nachmittag im Festzelt mit der Jorker Showband
• 15 Uhr: Preisverteilung Dorfgemeinschaftsschießen und Tombola
• 18 Uhr: Proklamation der neuen Würdenträger bei der Mühle. Anschließend Tanz im Festzelt für jedermann zu Ehren unserer neuen Würdenträger mit DJ

Aufregendes Jahr für den Jubiläumskönig

sb. Hollern-Twielenfleth. Sportschütze Jürgen Rolf (46) aus Hollern-Twielenfleth hatte schon öfter sein Glück an der Königsscheibe versucht. Dass er ausgerechnet auf dem 50-jährigen Jubiläumsfest im vergangenen Frühjahr die ruhigste Hand bewies, war für ihn deshalb eine besondere Überraschung. "Wegen des Jubiläums war die Konkurrenz nicht unerheblich", erinnert er sich.

Seit 1989 ist Jürgen Rolf Mitglied im Schützenverein von Hollern-Twielenfleth. 1992 war er bereits Jungschützenkönig und 1996 Bester Mann. "König zu sein war für mich etwas ganz Besonderes", erzählt die Majestät begeistert. "Es war ein sehr schönes Jahr. Allerdings ist das Amt auch zeitintensiv." Insgesamt besuchte er mit seiner Abordnung acht Schützenfeste befreundeter Vereine, darunter auch das des Partnervereins in Tangermünde (Sachsen-Anhalt). Hinzu kamen diverse Festbälle, darunter auch sein eigener Königsball Ende November im Hollerner Hof. "Das war schon sehr aufregend, vorn auf der Bühne zu stehen und die Gäste offiziell zu begrüßen," erzählt der Schützenkönig, der in seinem bürgerlichen Leben bei Airbus in Finkenwerder in der Flugzeugmontage arbeitet.

Jürgen Rolf ist ein eifriger Sportschütze. In der Winterrunde ist er regelmäßig in der Disziplin Luftpistole, u.a. im Fünferkampf, vertreten, in der Sommerrunde schießt er Sportpistole und Kleinkaliber 60 Schuss liegend. Fit hält er sich außerdem mit Schwimmen und mit Gartenarbeit. Der Hollern-Twielenflether hat zwei erwachsene Töchter und einen Sohn. Einen großen Dank richtet er an seine Frau Anke. "Anke ist nicht im Schützenverein, hat mich in meinem Regentenjahr aber ganz großartig unterstützt und zu vielen Veranstaltungen begleitet. Darüber habe ich mich sehr gefreut."

Elbphilharmonie und Spanferkel

Zum Schützenfest gehört eine Tombola mit attraktiven Preisen. Der Hauptgewinn ist ein 200-Euro-Gutschein für eine Veranstaltung in der Elbphilharmonie. Als zweiter Preis lockt ein Spanferkel für 20 Personen. Der Gewinner des dritten Preises erhält zwei Karten für Bernd Stelter im Stadeum.

Airsoft-Schießen kennenlernen

Zum Schnupper-Event "Airsoft Dynamisch und Präzise" lädt der Schützenverein Hollern-Twielenfleth am Sonntag, 16. Juli, um 10 Uhr auf seinen Schießstand ein. Das Mindestalter beträgt 15 Jahre. Anmeldung beim Waffenhandel Müller in Stade, Kehdinger Straße 20, oder per Mail an airsoft@svhtw.de.

Bei Europameisterschaft dabei

Seit 2011 gibt es beim Schützenverein Hollern-Twielenfleth die Sparte "Field Target". Im Gegensatz zum gewohntem Schießen mit dem Luftgewehr (zehn Meter, Zielscheiben), wird beim Field-Target in bis zu 50 Meter Entfernung auf Metallsilhouetten geschossen. Durch seine wechselnden Parcours und Wetterbedingungen bietet diese Disziplin immer wieder eine neue Herausforderung. Geschossen wird in sitzender, kniender und stehender Position.
• Trainiert wird jeden Freitag um 20 Uhr in der Schützenhalle. Interessierte sind willkommen.
• In diesem Jahr nimmt mit Daniel Valiente zum ersten Mal ein Schütze aus Hollern-Twielenfleth an der Field-Target-Europameisterschaft (EFTA) in Marienberg (Sachsen) teil.