Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Schule und Bücherei in Steinkirchen erneuern Vertrag zur Leseförderung

Schülerinnen und Schülerkommen auch zur eigenständigen Recherche in die Bücherei (Foto: Bücherei Steinkirchen)
am. Steinkirchen. In der Pause mal eben in die Bücherei gehen - das ist für die Schüler der Oberschule Steinkirchen aufgrund der räumlichen Nähe kein Problem. Rund 92 Prozent der Schüler besitzen daher auch einen Büchereiausweis. Die Zusammenarbeit der Bibliothek und der Schule in der Leseförderung von Schülern hat sich als erfolgreich erwiesen. Deshalb unterzeichneten die beiden Partner kürzlich einen neuen Kooperationsvertrag.
Mindestens einmal im Jahr besuchen die Schüler mit ihrer Klasse die Bücherei. Diese bietet unter anderem altersgerechte Klassenführungen mit thematischen Schwerpunkten, die teils auch an den Unterrichtsstoff angepasst sind. Für die Anschaffung von Büchern und elektronischen Medien für Kinder und Jugendliche stellt die Schule der Bücherei jährlich einen Zuschuss zur Verfügung. Darüber hinaus kooperieren die beiden Partner in der Durchführung von Lesewettbewerben.
"Die Schule verfügt über das pädagogische Know-how, wir kennen uns mit der Auswahl von Medien und der Vermittlung von Lesekompetenz aus", sagt Büchereileiterin Petra Abel.
• Der Kooperationsvertrag wird auf www.buecherei-sg.de oder www.oberschule-steinkirchen.de nachzulesen.