Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Wer hat hier einen an der Pfanne? Skurrile Aktion im Alten Land

Mit Zitaten verzierte Bratpfannen hängen seit einigen Wochen im Alten Land an den Bäumen
lt. Lühe. Ganz schön was auf oder vielleicht auch einen an der Pfanne hat ein unbekannter Liebhaber von Zitaten in der Samtgemeinde Lühe. Seit einigen Wochen zieren nämlich bemalte und mit Zitaten versehene Bratpfannen verschiedene Bäume im Alten Land.
So fällt dem aufmerksamen Beobachter u.a. die gelbe Pfanne in Höhe des Seniorenheims "Bergfried" in Guderhandviertel auf. „Mit vollen Segeln lief ich in das Meer des Lebens“ steht darin in geschwungener Schreibschrift zu lesen. Das Zitat stammt vom deutschen Dichter Friedrich Schiller (1759-1805). Auch an der Kirche in Steinkirchen und in der Nähe des Lühe-Anlegers wurden Pfannen gesichtet.
Bislang hat sich der Pfannenkünstler allerdings nicht öffentlich geoutet. Auch Samtgemeindebürgermeister Hans Jarck weiß nicht, wer hinter der skurrilen Aktion steckt. Angemeldet worden sei jedenfalls nichts. Dabei hängen die Pfannen im öffentlichen Raum und müssten streng genommen wieder entfernt werden. Doch im Rathaus drücke man ein Auge zu.
Vielleicht nehme der Verantwortliche die Pfannen ja auch bald selbst wieder ab, wenn er sich mal wieder etwas braten wolle, so Jarck.
Wenn da mal nicht das Ei in der Pfanne verrückt wird...