Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Fünf Fragen an die AfD in der Samtgemeinde Lühe

am. Lühe. Zur Kommunalwahl am 11. September gibt das WOCHENBLATT anhand von fünf Fragen an die Parteien einen kleinen Leitfaden für die Wählerinnen und Wähler. Heute fünf Fragen an die Alternative für Deutschland (AfD) in Lühe:

1. Was sind die wichtigsten Projekte, die Sie voranbringen möchten?
Die Samtgemeinde Lühe hat rund 5 Millionen Euro Schulden, Tendenz steigend. Hier muss eingegriffen werden, damit die Gemeinde in Zukunft handlungsfähig bleibt. Eine Überprüfung sämtlicher Ausgaben ist deshalb erforderlich. Das schließt auch die Ausgaben für die Verwaltung mit ein.

2. Wie stellen Sie sich die Integration von Flüchtlingen in der Samtgemeinde vor?
Die AfD geht davon aus, dass Personen aus Kriegsgebieten sich nur temporär bei uns aufhalten werden und dann in ihre Heimat zurückkehren. Es ist selbstverständlich, dass sie ordentlich unterbracht und versorgt und auch weitergebildet werden. Nach Ende der Kriegshandlungen können sie dann das erlernte Wissen in ihrem Land anwenden. Bei allen Maßnahmen müssen unbedingt die Kosten im Auge behalten werden.

3. Wie stehen Sie zu einer möglichen Umwandlung der Samtgemeinde in eine Einheitsgemeinde?
Wir lehnen die Umwandlung der Samtgemeinde Lühe in eine Einheitsgemeinde ab, da die Bürgernähe der Einzelräte verloren ginge.

4. Wie ist Ihre Meinung zur Bewerbung des Alten Landes als Weltkulturerbe?
Die AfD unterstützt die Bewerbung des Alten Landes als Weltkulturerbe, da hier ein wichtiger Beitrag zur Erhaltung unserer Heimat und zur Förderung des Tourismus geleistet wird.

5. Wie stehen Sie zum Thema Deichgesetz?
Seit Jahrhunderten gibt es auf den Flussdeichen an der Este und Lühe im Alten Land Besiedlung mit Häusern. Sie sind ein Teil der Geschichte des Alten Landes und als Kulturgut dokumentiert. Nach dem Niedersächsischen Deichgesetz von 2004 ist das nicht mehr zulässig. Dies ist u. E. völlig realitätsfern. Die AfD unterstützt daher den Antrag der CDU im Landtag.

Kandidaten der AfD
1. Zum Felde, Astrid 2. Schack, Thomas 3. Becker, Martina