Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Gemeinde Hollern-Twielenfleth will 200.000 Euro in effiziente Straßenbeleuchtung investieren

lt. Hollern-Twielenfleth. Einen Kredit in Höhe von 200.000 Euro soll die Gemeinde Hollern-Twielenfleth für die Umrüstung auf effiziente Straßenbeleuchtung aufnehmen. Das empfiehlt der Planungsausschuss der Kommune. Mit neuer Technik könne die Gemeinde Energieeinsparungen von ca. 40 Prozent erzielen, so Ortsbürgermeister Timo Gerke. Er hält das Vorhaben für wichtig, weil die Kommune auch eine Vorbildfunktion für die Bürger habe. Die Kreditaufnahme muss noch vom Rat beschlossen sowie von der Kommunalaufsicht des Landkreises genehmigt werden. Gerke ist zuversichtlich, da die Gemeinde bislang nicht verschuldet sei.