Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Samtgemeinde Lühe muss Nachtragshaushalt aufstellen

lt. Lühe. Die Samtgemeinde Lühe muss einen Nachtragshaushalt aufstellen. Benötigt werden zusätzliche 120.300 Euro, berichtete Kämmerer Kai Schulz jetzt im Samtgemeinderat. Die Nettoneuverschuldung liegt bei 78.400 Euro.
So koste z.B. das neue Feuerwehrgerätehaus in Steinkirchen nicht wie geplant 608.000 Euro, sondern rund 800.000 Euro. Ebenfalls nicht im ursprünglichen Haushaltsplan vorgesehen waren die 127.500 Euro, die für die Außenanlagen der Kita in Steinkirchen zu Buche schlugen. Außerdem musste die Samtgemeinde mehr Geld als gedacht in den Brandschutz an der Oberschule und in der Sporthalle investieren.
An anderer Stelle konnte dagegen mehr als geplant erwirtschaftet werden. Der schöne Sommer brachte mehr Besucher ins Freibad Hollern-Twielenfleth und spülte so 9.800 Euro mehr als im Vorjahr in die Samtgemeindekasse.