Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Blütenkonzerte an der Arp-Schnitger-Orgel in Steinkirchen

Wann? 27.04.2014

Wo? St. Martini-et-Nicolai-Kirche, Kirchweg, 21720 Steinkirchen DE
Die Arp-Schnitger-Orgel in der St. Martini-et-Nicolai-Kirche in Steinkirchen (Foto: Christoph Schönbeck)
Steinkirchen: St. Martini-et-Nicolai-Kirche | bo. Steinkirchen. In der St. Martini-et-Nicolai-Kirche in Steinkirchen beginnt die Reihe der Blütenkonzerte. Verschiedene Organisten lassen die Arp-Schnitger-Orgel von 1687 erklingen. Den Auftakt macht das Konzert am Montag, 21. April, um 17 Uhr. Der Stader Kreiskantor Martin Böcker zeichnet in seinem Programm die verschiedenen Baustufen der Orgel vom frühen 16. Jahrhundert über den Neubau durch Arp Schnitger sowie die Bemühungen der Orgelbauer der jüngsten Zeit musikalisch nach. Zu hören sind Tanzsätze der Renaissance, ernste und unterhaltsame Kompositionen von Hassler und Scheidemann, Werke von Buxtehude sowie eine Eigenkomposition von Böcker. Er stellt außerdem eine CD vor, die an der Steinkirchener Orgel eingespielt wurde.
Orgelwerke aus Spanien, Norddeutschland und den Niederlanden spielt Roland Dopfer aus Bremen am Sonntag, 27. April, um 15 Uhr. Norddeutsche Orgelmusik lässt die Japanerin Shinon Nakagawa am Sonntag, 4. Mai, um 15 Uhr erklingen. Kompositionen von Scheidemann, Weckmann und Böhm präsentiert der schwedische Organist Hans Davidsson am Sonntag, 18. Mai, um 15 Uhr.
• Sämtliche Konzerte finden bei freiem Eintritt als Benefizveranstaltungen zur Erhaltung der Orgel statt.