Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

"Orgeln an der Nordsee - Kultur der Marschen": Ausstellung in Grünendeich

Wann? 28.05.2017

Wo? Haus der Maritimen Landschaft Unterelbe, Kirchenstieg 30, 21720 Grünendeich DE
Matthias Bunzel, Olaf Prigge, Doris Marks und Bernd Kessel (v. li.) holten in einer Kooperation die Ausstellung nach Grünendeich (Foto: Maritime Landschaft Unterelbe)
Grünendeich: Haus der Maritimen Landschaft Unterelbe | bo. Grünendeich. Die Elbregion zwischen Hamburg und Cuxhaven ist reich an Pilgerstätten für Orgelfreunde. Im Haus der Maritimen Landschaft Unterelbe in Grünendeich, Kirchenstieg 30, wird am Dienstag, 4. April, um 18.30 Uhr eine Ausstellung über diese älteste Orgellandschaft der Welt eröffnet. Nach einer Andacht von Pastor Uwe Junge führt der Musikwissenschaftler und Kurator der Ausstellung, Prof. Dr. Konrad Küster von der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg, in die Thematik ein.
Die Ausstellung "Orgeln an der Nordsee - Kultur der Marschen" beleuchtet die Hintergründe dieses baulichen und klanglichen Reichtums an der Unterelbe. Selbst kleinere Orte haben durch ihre traditionsreichen Instrumente große Bekanntheit erlangt. In vier Modulen befasst sich die Schau mit den Entstehungsbedingungen dieser klingenden Landschaft, den Instrumenten selbst, dem Zusammenhang zwischen Theologie und Musik sowie den Organisten.
Dass die Wanderausstellung im Rahmen des Verbundprojektes "Luthers Norden" in Grünendeich gezeigt werden kann, ist der Kooperation zwischen den Kirchengemeinden Lühekirchen und Hollern-Twielenfleth, dem Kulturverein Steinkirchen, der Altländer Kirchenstiftung und der Maritimen Landschaft Unterelbe zu verdanken.
• Die Ausstellung läuft bis Sonntag, 28. Mai; Eintritt frei; geöffnet freitags bis montags sowie feiertags von 10 bis 15 Uhr.