Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

"Zur schönen Fernsicht" in Grünendeich: Neuer Pächter lädt zur Eröffnung ein

Wann? 24.10.2015 19:00 Uhr

Wo? Zur schönen Fernsicht, Obstmarschenweg 4, 21720 Grünendeich DE
Ilhan Cicek und Tetyana Drohobytska laden zur Eröffnung ein (Foto: Zur schönen Fernsicht)
Grünendeich: Zur schönen Fernsicht |

Traditionelle deutsche Küche: Ilhan Cicek setzt auf bewährtes Konzept


sb. Grünendeich. Es ist wieder Licht in dem Lokal „Zur schönen Fernsicht“ in Grünen­deich, Obstmarschenweg 4. Am 1. Oktober hat der Gastronom Ilhan Cicek (58) das Restaurant mit ansprechendem Saal und großer Gartenanlage übernommen. Noch am selben Tag begrüßte der Gastronom seine ersten Gäste. Am Samstag, 24. Oktober, lädt er gemeinsam mit seiner Geschäftspartnerin Tetyana Drohobytska zur offiziellen Eröffnung ein (s. unten).

Wie in seinem Lokal „Marktstuv“ in Jork, das Ilhan Cicek seit mehreren Jahren erfolgreich betreibt, setzt der erfahrene Gastronom mit türkischen Wurzeln auch in der „Schönen Fernsicht“ auf traditionelle deutsche Küche. Auf der Karte stehen leckere Kleinigkeiten von der Folienkartoffel bis zur Currywurst kleinen Hunger zwischendurch, aber auch Deftiges zum Sattwerden. „Besonders beliebt sind die Schnitzel mit hausgemachter Sauce“, verrät der Küchen-Chef. Die Preise hat er dabei so scharf kalkuliert, dass sich jeder eine Einkehr in der „Schönen Fernsicht“ leisten kann.

Das kommt gut an: Viele Vereine, Clubs und andere Institutionen sind schon mehrfach bei Ilhan Cicek zu Gast gewesen und waren von Angebot, Service und Atmosphäre begeistert. Auch der deutsch-ukrainische Verein, dem Gastronomin Tetyana Drohobytska angehört, gehört bereits zu den Stammgästen. „Auch wenn wir die Altländer Tradition in der ,Schönen Fernsicht‘ hochhalten wollen, begrüßen wir den Austausch mit anderen Kulturen“, sagt sie.

Mit ihren Angeboten wollen die beiden das Dorfleben in Grünendeich bereichern. Geplant sind diverse Veranstaltungen von der Vatertags-Party über Wein- und Apfel- bis zum Kürbisfest.

Lobend erwähnt Ilhan Cicek die gute Zusammenarbeit mit der Gemeinde, die den Betrieb in einem ausgezeichneten Zustand an ihn verpachtet hat. Und er verspricht: „Das Vertrauen, das die Gemeinde in mich setzt, werde ich nicht enttäuschen.“

Eröffnungsparty mit Livemusik

Zur Eröffnung der „Schönen Fernsicht“ laden Ilhan Cicek und sein Team am Samstag, 24. Oktober, ab 19 Uhr ein. Die Besucher erwartet neben einem Sektempfang mit Häppchen eine tolle Feier mit Livemusik. Der schottische Musiker, Sänger und Entertainer Ronny Wilson wird dem Publikum im Saal einheizen.

Kurz notiert

• Am 31. Dezember lädt das Team der „Schönen Fernsicht“ zu einer Silvesterparty ein.

• Ab dem 1. November gibt es jeden Sonntag von 10 bis 14 Uhr ein Frühstücksbüfett für 11,50 Euro inklusive Getränke.

• In der „Schönen Fernsicht“ können Feste für bis zu 250 Personen gefeiert werden.